//
archives

Vanalander

Vanalander hat geschrieben 110 Beiträge für Vanaland

Lech, Lecho und das Lächeln der Mona Libuša

In slawischen Mythen geistert die Gestalt eines Lech herum. Doch wie das mit Mythen ist, es gibt jede Menge Ausschmückung, doch ganz weit unten gibt es manchmal auch einen wahren Kern. Ich hab also mal ein bisschen gegraben und erlag am Ende dem Lächeln der Mona Libuša… Weiterlesen

Out of Order XXL

In der letzten Zeit gab es jede Menge spannende neue Erkenntnisse, die ich hier mal so in einem Rutsch aufarbeiten will – sozusagen Out of Order.
Zum einen „El Greco“, den 7,2 Mio alten Menschenaffen der offenbar dem Stamm der Australophencine näher steht als dem Stamm der Schimpansen. Man muss hier jedoch sagen, das diese frühen Australophencine immer noch auf der Stufe der Menschenaffen stehen und so wohl auch von modernen Menschen eingeordnet worden wären.
Zum anderen schauen wir uns mal die derzeit diskutierten möglichen Auswanderungen – gemeinhin als Out of Afrika bezeichnet – genauer an.
Ansonsten gibt es wieder jede Menge neuer Theorien, Bildchen und Bedenkliches vom „Planet der Affen“.
Weiterlesen

Erstbesiedlung Europas früher als gedacht?

Ich will mal heute das Sommerloch mit einer sagen wir vorsichtig – Sensation – füllen.

In jüngster Zeit mehren sich die Anzeichen, das der Zeitpunkt einer „Out-of-Africa“ Auswanderung vielleicht deutlich zurück datiert werden muss oder sogar eine Entwicklung zum Homo Sapiens ausserhalb Afrikas in Betracht gezogen werden kann. Sicher ist das nicht aber ganz auszuschliessen ist es auch nicht mehr. Weiterlesen

Entdeckungen im eigenem Land

Manchmal muss man gar nicht so in die Ferne schweifen um Altes neu zu entdecken. Doch leider geht auch vieles verloren wenn wir nicht aufpassen und es schützen, so wie z.b. unsere uralten Haustiere.

Stellvertretend für Schaf, Kuh, Schwein und Pferd hab ich da was über die alten Hunde gefunden. Viel Spass damit.

Weiterlesen

Karasuk culture warrior (2nd half of 2nd millenn. BC)

Karasuk culture (c. 1500–700 BC)Karasuk-Krieger, vermutlich um 800 v. Chr.

Rekonstruktion eines Karassuk-Kriegers geborgen im Minussinsker Becken, was vermutlich die ersten Turk-Sprecher der Welt sind, da ihre Sprache nunmehr von Chinesen beeinflusst wird. Die Rekonstruktion des Bogens dürfte älteren Vorstellungen entsprechen.

Quelle: Karasuk culture warrior (2nd half of 2nd millenn. BC)

Artus – auf der Suche nach einem König

artusEine der bekanntesten und beliebtesten Sagenzyklen der Welt ist die von König Artus der mit seinem Schwert Excalibur über Britannien herrschte. Es gibt wohl nichts was britischer sein könnte als die Geschichten des legendären Königs der Britannien einte.
Da wir inzwischen wissen, das hinter den Trojasagen wie auch bei den Nibelungen durchaus ein historischer Kern existiert, wird auch hinter der Artus-Sage ein wahrer Kern vermutet. Doch ähnlich wie bei den Nibelungen und den Troja-Legenden ist auch hier von einer Verschmelzung verschiedener Personen und Ereignisse auszugehen.
Vor einigen Jahren las ich dazu ein Buch das sich intensiv mit den Möglichkeiten beschäftigte wer Artus gewesen sein könnte.

Nun hab ich mal selbst nachgeforscht und bin dabei auf eine Person gestoßen auf die viele der Aussagen über Artus zutreffen. Naja, der heilige Gral ist es sicher nicht aber lasst euch überraschen…

Weiterlesen

Endlich – Nordeuropa sprach proto-germanisch

Endlich! Nun ist es raus, die Schnurkeramik und auch die Glockenbecher sprachen Proto-Germanisch. Oder besser gesagt eine Art Prä-Proto-Germanisch, denn es gibt mind. 2 weitere Sprachstufen vor dem Proto-Germanischem (datiert auf ca. 1600 BC, zeitgleich zur Beerdigung der Nebra-Scheibe). Ja, die genaue Benennung ist noch nicht so klar.

Zur Erinnerung noch mal das Model meiner Vanaland-Theorie, wobei es immer noch viele offene Fragen gibt und Unsicherheiten gibt.
Weiterlesen

Riesiges Heerlager gefunden

Der Fund eines riesigen Marschlagers das rund 20.000 Soldaten fassen konnte, entfacht die Diskussion um die Varusschlacht erneut. Bei Wilkenburg südlich von Hannover müssen kurz nach der Zeitenwende 20.000 römische Legionäre mit kriegsmäßigem Tross samt Hilfstruppen für einige Tage kampiert haben. Als mögliche Kommandeure dieser Legionen kommen Tiberius im Jahre 4-5 n. Chr., Varus im Jahr 9 n.Chr. oder Germanicus im Jahr 15 n. Chr. in Betracht. Henning Haßmann vom Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege ist begeistert: „Für die Archäologie in Niedersachsen ist das der Kracher.“

Weiterlesen

Pax Romana – Pax Amerikana

Nun gewöhnlich schau ich mich etwas in de Blogs meiner Leser um, man ist ja neugierig. Seit kurzem folgt diesem Blog eine neue Leserin die ich hiermit herzlich willkommen heiße. Dort fand ich folgende Zeilen die mich zu diesem Artikel bewogen:

Wir gedenken heute der Ermordung Caesars, der an den Iden des März, dem 15. März des Jahres 44 v. Chr., einem Attentat im Theater des Pompeius, zum Opfer fiel.

Ja was hat er denn geleistet das wir ihm gedenken sollen?
Weiterlesen

Datierung der Bronzezeit

Neudatierung der Bronzezeit?

Als Bronzezeit wird jene Zeit behandelt, in der Bronze regelmässig in einer Gesellschaft auftaucht. Tatsächlich gibt es Bronzezeitliche Funde aber schon weitaus früher. Da sind sie jedoch derart exotisch und werden grundsätzlich als Importe aus jenen Gebieten angesehen, wo die Bronzezeit schon begonnen hat.
Im Allgemeinem wird die Bronzezeit von 2300 v. Chr. bis 1550 v. Chr. datiert, wobei Bronze erst wirklich ab 2000 v. Chr. Kulturbestandteil wird, davor sind es überwiegend Bronzeimporte die durch Tausch nach Mitteleuropa gelangten.
Weiterlesen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 55 Followern an