//
admin

Allgemein

Diese Kategorie enthält 58 Beiträge

Linguistische Irrwege

Im Allgemeinem sind wir ja alle sehr wissenschaftsgläubig und einige behaupten sogar das die Linguistik unfehlbar sei. Deshalb hier mal ein Beispiel wie stark Linguisten daneben liegen können.

Weiterlesen

Advertisements

Neue Gendaten aus Iberien

In den Untersuchungen der Nördlichen und Mitteleuropäischen Population zeigten sich definitive Veränderungen des Genpools, die mit der Ankunft der neolithischen Farmer und der Ankunft westasiatischer Steppenbewohner einher ging.

Dabei stellte sich deutlich heraus, das insbesondere die Schnurkeramik mit einer Verbreitung bis zur weissrussischen Grenze, wie auch die Glockenbecherkultur mit einer Verbreitung bis nach Nordiberien einen mitteleuropäischen Genpool haben. Aber wie war das eigentlich im restlichem Iberien? Gerade in Bezug auf die frühen Glockenbecher die man in Huelva verortet gibt es ja einige Fragen.
Dem gingen nun Archäogenetiker auf den Grund und komplettieren damit die Genkarte Europas.

Weiterlesen

Die rätselhafte mesolitischen R1b1a-L754

Im mesolithischen Europa wurde eine alte Gruppe R1b1a-L754 gefunden. Erst konnte ich das nicht glauben, aber es scheint doch wahr zu sein. Woher kam sie und wohin entschwand sie? Dies soll das Thema dieses Beitrages sein.
Weiterlesen

Neue Gedichte – vergangene Zeiten

Der Schweizer Schriftsteller Alfred Hartmann (1814 – 1897)
war Herausgeber der humoristischen Zeitschrift ‚Postheiri‘
Er verfasste für die Schweizer zwei Gedichte die von der Geschichte der Helvetier handelt. Ich finde das passt irgendwie gut in den Blog.

Weiterlesen

Die Struktur der wissenschaftlichen Revolutionen

Das stimmt, neue Ideen müssen solange bewiesen werden bis ihre Kritiker gestorben sind.

Quelle: Die Struktur der wissenschaftlichen Revolutionen

Schädelkult & Steinzeitkalender

In letzter Zeit machen immer mehr seltsame Schädelkulte auf sich aufmerksam.
Deswegen hier mal ein paar Überlegungen zu diesem Thema.
Weiterlesen

Geschichte hier und heute

Vor kurzem sah ich eine investigative Doku, die von einem Franzosen für den öffentliche Sender Frankreich erstellt wurde. Er ging 2015 in die Ukraine mit den Bildern im Kopf, die überall in Europa im Fernsehn gezeigt wurden.
Er wollte die Menschen kennenlernen die die Unabhängigkeit der Ukraine von den Russen erkämpft hatten. Doch er fand etwas anderes, nämlich Geschichte die hier und heute statt findet.
Weiterlesen

Out of Order XXL

In der letzten Zeit gab es jede Menge spannende neue Erkenntnisse, die ich hier mal so in einem Rutsch aufarbeiten will – sozusagen Out of Order.
Zum einen „El Greco“, den 7,2 Mio alten Menschenaffen der offenbar dem Stamm der Australophencine näher steht als dem Stamm der Schimpansen. Man muss hier jedoch sagen, das diese frühen Australophencine immer noch auf der Stufe der Menschenaffen stehen und so wohl auch von modernen Menschen eingeordnet worden wären.
Zum anderen schauen wir uns mal die derzeit diskutierten möglichen Auswanderungen – gemeinhin als Out of Afrika bezeichnet – genauer an.
Ansonsten gibt es wieder jede Menge neuer Theorien, Bildchen und Bedenkliches vom „Planet der Affen“.
Weiterlesen

Karasuk culture warrior (2nd half of 2nd millenn. BC)

Karasuk culture (c. 1500–700 BC)Karasuk-Krieger, vermutlich um 800 v. Chr.

Rekonstruktion eines Karassuk-Kriegers geborgen im Minussinsker Becken, was vermutlich die ersten Turk-Sprecher der Welt sind, da ihre Sprache nunmehr von Chinesen beeinflusst wird. Die Rekonstruktion des Bogens dürfte älteren Vorstellungen entsprechen.

Quelle: Karasuk culture warrior (2nd half of 2nd millenn. BC)

Riesiges Heerlager gefunden

Der Fund eines riesigen Marschlagers das rund 20.000 Soldaten fassen konnte, entfacht die Diskussion um die Varusschlacht erneut. Bei Wilkenburg südlich von Hannover müssen kurz nach der Zeitenwende 20.000 römische Legionäre mit kriegsmäßigem Tross samt Hilfstruppen für einige Tage kampiert haben. Als mögliche Kommandeure dieser Legionen kommen Tiberius im Jahre 4-5 n. Chr., Varus im Jahr 9 n.Chr. oder Germanicus im Jahr 15 n. Chr. in Betracht. Henning Haßmann vom Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege ist begeistert: „Für die Archäologie in Niedersachsen ist das der Kracher.“

Weiterlesen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 71 Followern an

Advertisements